Herzlich willkommen bei der Kirchengemeinde St. Laurentius, Senden!

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns im Internet besuchen. Mit unserer Homepage möchten wir über die Aktivitäten und Angebote unserer Kirchengemeinde informieren. Ob Sie sich über Gottesdienstzeiten informieren, sich für unsere Chöre interessieren, Ihr Kind taufen lassen wollen oder konkrete Hilfe benötigen, wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!
Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr Klemens Schneider
Pfarrer

Innenrenovierung St. Laurentius

Alle Mitteilungen zur Innenrenovierung der St. Laurentius Kirche finden Sie hier...

Alle Informationen zu Kosten, Zeiten und Gottesdienstorten

Der Kirchenvorstand hat mit 14 Ja-Stimmen und einer Nein-Stimme den Grundsatzbeschluss getroffen, die Innenrenovierung der St. Laurentius-Kirche durchzuführen.
Allen Interessierten steht nun ein Informationsblatt zur Verfügung, welches über Kosten, Zeiten und alternativen Gottesdienstorten informiert.

Informationsblatt zur anstehenden Kirchenrenovierung...

Nachrichten

Andreas Englisch: Franziskus – Kämpfer im Vatikan

Der durch seine journalistische Arbeit und zahlreiche Fernsehauftritte bekannte Vatikanexperte und Papstkenner Andreas Englisch kommt am Donnerstag, 17. November 2016 auf Einladung der Kirchengemeinde St. Laurentius nach Senden, um über die Hintergründe zu seinen Büchern, insbesondere über sein neuestes Buch „Kämpfer im Vatikan“ und über seine langjährigen Kontakte und Begegnungen mit den letzten Päpsten zu erzählen.

Diese Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr in der St. Laurentius-Kirche.
Der Kostenbeitrag beträgt 12 € im Vorverkauf, an der Abendkasse 14 €. Eintrittskarten gibt es ab sofort in den Pfarrbüros in Senden, Bösensell und Ottmarsbocholt zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Hier geht es zur Pressemitteilung...

Unbekannte Einblicke und magische Momente – Sendener Lichterabend 2016

Als eine ganz besondere „Kathedrale“ präsentierte sich die St. Laurentiuskirche zum Sendener Lichterabend. Und zwar nicht nur von außen. Vor allem der Innenraum des Gotteshauses überraschte mit grandiosen, unbekannten Einblicken, Untermalt von stimmungsvoller ruhiger Musik setzte Denis Felix-Klostermann mit seiner Lichtshow sowohl den gesamten Raum als auch Details wie Figuren und Leuchter immer wieder neu in Szene. Ein absolutes Highlight, das Hunderte Besucher in seinen Bann zog.

Hier geht es zum Artikel der WN...
(Text: WN)

Ökumenischer Jugendtreff Senden e. V. sucht pädagogische Fachkraft

Der „Ökumenische Jugendtreff Senden e. V.“ (Verein für offene Kinder- und Jugendarbeit in Kooperation der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Senden) möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft für die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen einstellen.

Weitere Informationen und Stellenausschreibung...

Telgter Wallfahrt 2016

An der St. Urban Kirche in Ottmarsbocholt starteten 9 Gemeindemitglieder am vergangenen Sonntag (28. August 2016) zur traditionellen Telgter Wallfahrt. Begleitet wurden sie von Pastoralreferentin Rosália Rodrigues. Bruder Benedikt war mit den Radpilgern unterwegs.
Um 4.00 Uhr machten sich die Fußpilger auf den rund 35 Kilometer langen Weg. Abseits der Straßen führte der Weg durch Wald und Flur nach Telgte Um 11.00 erreichte die Gruppe ihr Ziel. Nach der Pilgermesse und dem Kreuzweg mit Bruder Benedikt gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim.

Kräuter, Radtour und Gesang – Sommerkirche 2016 ein voller Erfolg

Die Sommerkirche 2016 erfreut sich großer Beliebtheit. Bei dem vielfältigen Angebot mit Gesängen aus Taizé, Eucharistiefeier bei den Klarissenschwestern im Garten, Radtouren zu Bilderstöcken und der Segnung von Kräutern nahmen bis jetzt viele Gemeindemitglieder teil – ganz zur Freude der zahlreichen Ehrenamtlichen, die diese Sommerkirche überhaupt möglich machen. Danke!

Neue Profis im Team von St. Laurentius

Das hauptamtliche Team der Pfarrgemeinde St. Laurentius ist gewachsen: Seit Anfang August wird es durch eine Verbundleitung der Kitas und einem Verwaltungsreferenten gestärkt.
Gabriele Heuchel löst nicht die bisherigen Kita-Leitungen in St. Laurentius und St. Franziskus (beide Senden), St. Urban (Ottmarsbocholt) und St. Johannes (Bösensell) ab, sondern stärkt sie, hält den Rücken frei für die pädagogische Arbeit in der Einrichtung, die dortige Mitarbeiterführung und fungiert als Schnittstelle zu Eltern, politischer Gemeinde und Kreis, kirchlichen Partnern wie der Zentralrendantur und zu weiteren Bildungseinrichtungen.
Vom Personal- über Rechnungs- bis zum Finanzwesen will der 47-Jährige Stephan Börger als Verwaltungsreferent dem Pfarrer Arbeit von der Schulter nehmen, der auf Freiräume für die Seelsorge hofft. Entlastet werden sollen auch die Ehrenamtlichen im Kirchenvorstand.

Hier geht es zum Artikel der WN...
(Fotos/Text: WN)

Neue Pastoralreferentin in St. Laurentius

Sie trägt ihren Glauben tief im Herzen – und offen auf der Haut. Rosália Rodrigues ist neue Pastoralreferentin in der Pfarrgemeinde St. Laurentius. „Ich habe den schönsten Job, den es gibt“, fasst sie ihre Erfahrungen aus der praxisbegleitenden Ausbildung zur Pastoralreferentin zusammen, die sie von 2012 bis 2016 in St. Anna Mecklenbeck abgeschlossen hat. „Ich möchte Menschen begleiten, ihnen Mut machen“, umschreibt Rodrigues ihre Aufgabe. Rosália Rodrigues zählt Fotografieren und Wandern zu ihren Hobbys, ebenso das Pilgern.

Hier geht es zum Artikel der WN...
(Fotos/Text: WN)

Jugendliche aus St. Laurentius auf dem Weltjugendtag in Krakau

Völlig überwältigt von den Ereignissen des Weltjugendtages in Krakau kehrten die Messdienerleiterinnen von St. Laurentius am Montagmorgen (01.08.2016) aus Polen nach Senden zurück. Zusammen mit Pastoralassistent Johannes Lohre hatten sich Carolin Heinker, Christina Reher, Hanna Spiekermann, Verena Steermann sowie circa 400 weitere junge Pilger aus dem Bistum Münster zwei Wochen zuvor auf den Weg nach Breslau und Krakau begeben.

Eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse gibt es in einem Presseartikel der WN.

Ausführliche Tagesberichte sind auf der dafür eingerichteten Website zu finden: www.wjt2016.info

Damit der Funke überspringt – Firmung 2016

„Damit der Funke überspringt“ war das Leitmotiv der fast 100 Mädchen und Jungen, die am 11. und 12. Juni das Sakrament der Firmung in den Kirchen der Gemeinde empfingen. Die Firmbewerber wurden in den vergangenen Monaten auf diesen ganz besonderen Tag vorbereitet – unter anderem mit einem gemeinsamen Wochenende auf der Jugendburg Gemen. Einen besonderen Anteil daran hatten auch die ehrenamtlichen Katechetinnen und Katecheten unter der Leitung von Pastoralreferent Martin Malaschinsky.

Dass der Funke im Rahmen dieser feierlichen Stunde überspringen konnte, war nicht zuletzt auch dem stellvertretenden Generalvikar Jochen Reidegeld zu verdanken. Reidegeld war als Vertretung für den erkrankten Weihbischof Dieter Geerlings gekommen und freute sich wieder in seiner alten Heimat zu sein. Musikalisch gestaltet wurde die Firmung durch einen Stimmecht-Projektchor aus Ottmarsbocholt, Bösensell und Senden.

Artikel der WN zur Firmung am 11.06.2016 (Senden)...
Artikel der WN zur Firmung am 11.06.2016 (Ottmarsbocholt)...
Artikel der WN zur Firmung am 12.06.2016 (Bösensell)...

Lebendiges Brauchtum – Fronleichnam 2016

Unter großer Beteiligung aller Generationen fand in diesem Jahr die Fronleichnamsprozession der Kirchengemeinde St. Laurentius statt. Zunächst wurde ein Gottesdienst gehalten im Festzelt des Schützenvereins Schölling-Holtrup. Die Prozession schloss sich an und führte zur Marienkapelle am Kanal, wo ein Segen erteilt wurde, sie zog weiter über die Allee am Kanal und bog von dort in den Bürgerpark Richtung Joseph-Haydn-Gymnasium ab. Anschließend passierte die Prozession das Pfarrhaus und endete in der St.-Laurentius-Kirche, wo der Schlusssegen gespendet wurde. Mehr als 400 Teilnehmer schlossen sich dem Brauchtum an.

Erstkommunion 2016 - Wir in Gottes Hand

Viele Mädchen und Jungen der Pfarrgemeinde St. Laurentius empfangen auch in diesem Jahr ihre erste heilige Kommunion. Die Gottesdienste werden dabei vom Kinderchor der Pfarrgemeinde – zusammen mit dem Projektchor - unter der gemeinsamen Leitung von Ute Maria Gennert-Stöcker, Christiane Tinz und Annette Wenning-Schmitz musikalisch mitgestaltet.

„Wir in Gottes Hand – Gott in unserer Hand“, lautete das Leitmotiv, unter dem die Eltern als Wegbegleiter gemeinsam mit den Kindern verschiedene Glaubensthemen erarbeiteten.

Artikel der WN zur Erstkommunion am 17.04.2016 (Senden)...
Artikel der WN zur Erstkommunion am 24.04.2016 (Senden)...
Artikel der WN zur Erstkommunion am 01.05.2016 (Ottmarsbocholt)...

(Fotos: Anne Love, Erstkommunion Senden 24.04.2016)

Bruder Benedikt komplettiert das Seelsorgeteam von St. Laurentius

Die kirchliche Jugendarbeit sowie die seelsorgerische Betreuung von Kranken und Menschen mit Behinderungen sind künftig Schwerpunkte der Arbeit von Bruder Benedikt. Der Geistliche rückt für Pfarrer Thomas Hatwig ins Seelsorgeteam nach. Am 2. April wurde Bruder Benedikt im Rahmen des Vorabendgottesdienstes in sein neues Amt engeführt. Im Anschluss gab es für die Gemeinde die Möglichkeit für einen ersten Kontakt bei einem kleinen Umtrunk im Pfarrheim.


Hier geht es zum 1. Artikel der WN...
Hier geht es zum 2. Artikel der WN...
Hier geht es zum 3. Artikel der WN...
(Fotos/Text: WN)