Herzlich willkommen bei der Kirchengemeinde St. Laurentius, Senden!

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns im Internet besuchen. Mit unserer Homepage möchten wir über die Aktivitäten und Angebote unserer Kirchengemeinde informieren. Ob Sie sich über Gottesdienstzeiten informieren, sich für unsere Chöre interessieren, Ihr Kind taufen lassen wollen oder konkrete Hilfe benötigen, wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!
Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr Klemens Schneider
Pfarrer

Innenrenovierung St. Laurentius

Die Gottesdienstzeiten während der Renovierungs- und Umbauphase finden Sie hier...

Alle Mitteilungen zur Innenrenovierung der St. Laurentius Kirche finden Sie hier...

Gebet des Monats

Ab sofort finden sie selbstgeschriebene oder besonders lieb gewonnene Gebete von Personen des öffentlichen Lebens oder von Privatpersonen in unserer neuen Rubrik Gebet des Monats...

Nachrichten

Besonderer Gottesdienst in D-Dur nach Antonin Dvorak

Am Sonntag, 12. Februar 2017, beginnt um 10:30 Uhr in St. Urban Ottmarsbocholt ein Gottesdienst mit besonderer musikalischer Note. Der Chor Piano 22/30 gestaltet und begleitet die Messe in D-Dur, op. 68 nach Antonin Dvorak für Solisten, Chor und Orgel. Herzliche Einladung!

Friedenslicht aus Betlehem erreicht Senden

Über Wien und Münster erreichte das Friedenslicht aus Betlehem auch Ende 2016 Senden. Am Samstag, dem 17.12.2016 wurde in St. Laurentius in Senden das Licht des Friedens in unsere Gemeinde getragen. Der Gottesdienst trug den Titel „Frieden gefällt mir – Ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“ und wurde von den Pfadfinderstämmen DPSG Senden und PSG Ottmarsbocholt sowie der Musikgruppe NGL gestaltet. Viele junge und ältere Gemeindemitglieder sowie zahlreiche Pfadfinderinnen und Pfadfinder folgten der Einladung, eine Kerze oder Laterne mitzubringen, um das Licht mit der Botschaft des Friedens und der Hoffnung an Freunde und Verwandte weiterzugeben.

(Fotos: Max Dittmann)

Süße Grüße vom Heiligen Nikolaus

Jeweils nach den Gottesdiensten am Sonntag, 27.11.2016 in Bösensell (10 Uhr) und Senden (08:30 und 11:15 Uhr) bestand die Möglichkeit, lieben Freunden und Verwandten süße Grüße zukommen zu lassen. Gegen eine Spende konnten Grußkarten ausgefüllt werden, die dann zum Nikolaustag zusammen mit einem besonderen Schoko-Nikolaus (fair gehandelt) von den Messdienerinnen und Messdienern der Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius in allen Gemeindeteilen überbracht wurden. Insgesamt fanden 160 Nikoläuse den Weg zu ihrem Bestimmungsort. Der Reinerlös von 200€ ist für die „Aktion Hoffnungsschimmer“ bestimmt. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

Brotverkauf für Aktion Hoffnungsschimmer

Der Brotverkauf zugunsten der Aktion Hoffnungsschimmer am 20. November 2016 in Bösensell, Ottmarsbocholt und Senden durch die Messdienerleiterinnen und -leiter erbrachte einen Erlös von 1310 €. An der Aktion beteiligte sich auch die Ev. Kirchengemeinde in Senden. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

Neuer Termin! Andreas Englisch am 09.02.2017

Der für Donnerstag, 17. November angekündigte Vortrag von Andreas Englisch zum Thema: „Franziskus – Kämpfer im Vatikan“ muss verschoben werden, weil der Referent wichtige Termine in Rom und anderswo wahrnehmen muss.

A. Englisch kommt nun mit seinem spannenden Vortrag am Donnerstag, 9. Februar 2017 um 20.00 Uhr nach Senden. Diese Veranstaltung findet nicht in der St. Laurentius-Kirche statt, sondern in der Steverhalle!

Die bereits gekauften Karten bewahren selbstverständlich ihre Gültigkeit. Wer an diesem Tag verhindert ist und bereits Karten gekauft hat, kann diese gegen Erstattung der Eintrittsgelder im Pfarrbüro in Senden zurückgeben.

Der Kartenverkauf für den 9.2.2017 geht weiter. Karten sind erhältlich in den Pfarrbüros und in der Buchhandlung Schwalbe. Im Vorverkauf: 12 Euro, an der Abendkasse 14 Euro.

Mitreißend, kompetent und kenntnisreich ermöglicht A. Englisch einen Blick hinter die Kulissen des Vatikans. Aufgrund seines profunden Hintergrundwissens gelingt ihm ein sensibles Porträt des neuen Papstes, seiner Herkunft und Fähigkeiten. Und er gibt einen Ausblick darauf, ob und wie es ihm gelingen wird, die schwierigen Aufgaben zu bewältigen, die vor ihm liegen.

Messdiener von St. Laurentius auf Grusel-Wochenende

Unter dem Motto „Halloween – Jetzt wird gegruselt“ fand vom 28.-30. Oktober das Messdienerwochenende 2016 der Messdienerschaft St. Laurentius Senden statt. Gemeinsam mit ihren Leitern verbrachten die Messdienerinnen und Messdiener die Tage in Sythen bei Haltern und erlebten Halloween bei Spielen, Musik, Filmen, Nachtwanderung, Feuer und beim Basteln von gruseligen Masken, Skeletten und Kürbissen.

Die Messdiener und Leiter unserer Gemeinde freuen sich immer über neue Mitglieder. Informationen gibt es bei Pastoralassistent Johannes Lohre.

Unbekannte Einblicke und magische Momente – Sendener Lichterabend 2016

Als eine ganz besondere „Kathedrale“ präsentierte sich die St. Laurentiuskirche zum Sendener Lichterabend. Und zwar nicht nur von außen. Vor allem der Innenraum des Gotteshauses überraschte mit grandiosen, unbekannten Einblicken, Untermalt von stimmungsvoller ruhiger Musik setzte Denis Felix-Klostermann mit seiner Lichtshow sowohl den gesamten Raum als auch Details wie Figuren und Leuchter immer wieder neu in Szene. Ein absolutes Highlight, das Hunderte Besucher in seinen Bann zog.

Hier geht es zum Artikel der WN...
(Text: WN)

Telgter Wallfahrt 2016

An der St. Urban Kirche in Ottmarsbocholt starteten 9 Gemeindemitglieder am vergangenen Sonntag (28. August 2016) zur traditionellen Telgter Wallfahrt. Begleitet wurden sie von Pastoralreferentin Rosália Rodrigues. Bruder Benedikt war mit den Radpilgern unterwegs.
Um 4.00 Uhr machten sich die Fußpilger auf den rund 35 Kilometer langen Weg. Abseits der Straßen führte der Weg durch Wald und Flur nach Telgte Um 11.00 erreichte die Gruppe ihr Ziel. Nach der Pilgermesse und dem Kreuzweg mit Bruder Benedikt gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim.