Was tun wenn - Seelsorge konkret

"Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts!", formulierte der französiche Bischof Jacques Gaillot. Als Christinnen und Christen sind wir überzeugt, dass das Reich Gottes schon hier und heute anfangen kann. Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten:
 
Sakramente wollen wirksame Zeichen der liebenden Nähe Gottes sein. Wir glauben, dass in diesen rituellen Zeichen und Handlungens Gottes Nähe erfahrbar wird.
 
Menschen können aber auch immer wieder in belastende Situationen gelangen, aus denen sie ohne Unterstützung  keinen Ausweg finden. Auch hier wollen wir konkrete Hilfe geben.
 

Taufe

Erstkommunion

Firmung

Ehe und Ehejubiläum

Krankheit und Trauerfall

Gesprächswunsch und Beichte

Neu zugezogen und Wiedereintritt

Schwierige Lebenssituationen