Aschermittwoch - „Aschekreuz zum Mitnehmen“ , Allgemein

Peter Weidemann / Pfarrbriefservice.de

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal am Aschermittwoch ein zusätzliches Gottesdienstangebot: „Aschekreuz zum Mitnehmen“ – Impulse zu Beginn der Fastenzeit mit Spendung des Aschenkreuzes,  jeweils um 16.00 Uhr in Bösensell, Ottmarsbocholt und Senden.

Sie sind herzlich eingeladen zur Mitfeier der Eucharistiefeier am Aschermittwoch und zum Empfang des Aschenkreuzes.

10.30 Uhr: Eucharistiefeier in der Altenheimkapelle in Senden 
16.00 Uhr: „Aschekreuz zum Mitnehmen“ in Bösensell, Ottmarsbocholt und Senden 
19.00 Uhr: Eucharistiefeier in Bösensell - mit Spendung des Aschekreuzes
19.00 Uhr: Eucharistiefeier in Ottmarsbocholt - mit Spendung des Aschenkreuzes
19.00 Uhr: Eucharistiefeier in Senden - mit Spendung des Aschekreuzes