Gottes Nähe spüren

Am Donnerstag fand die traditionelle Fronleichnamsprozession in St. Johannes Bösensell  unter Beteiligung vieler Gläubigen aus allen vier Gemeinden statt.

Katholische Christen gedenken an diesem Tag weltweit der bleibenden Gegenwart Christi im Sakrament der Eucharistie.
Pfarrer Dr. Oliver Rothe betonte in seiner Festpredigt die Notwendigkeit und Herausforderung der Einheit der Christen weltweit, aber auch in unserer Pfarrei, sowie die Bedeutung von Leib und Blut des Herrn, die Mittelpunkt unseres Lebens seien.

Trotz der schlechten Wettervorhersagen zog die Prozession nach der Heiligen Messe in der Kirche bei strahlendem Sonnenschein durch den Ort.

Ein großes Dankeschön gilt allen, die an der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren. Besonders erwähnenswert sind die Helferinnen und Helfer, die die drei Altäre wunderschön geschmückt haben, die Küster, Kirchenmusiker, Mitglieder des Gemeindeausschusses und all jene, die hinter den Kulissen mitgewirkt haben.

Der Abschluss der Prozession fand am Pfarrheim statt, wo sich die Teilnehmermit Würstchen und kühlen Getränken stärken konnten.