Messdiener St. Laurentius sammeln Müll

„Wir wollen, dass das Venner Moor weiterhin ein Ort der Ruhe und Erholung für Menschen aus unserer Gemeinde und aus der Region bleibt. Daher haben wir Hand angelegt und das Moor vom Müll befreit,“ so beschreibt Messdienerleiter Simon Dunkel die Aktion der Messdiener St. Laurentius.

Einen ganzen Samstagvormittag waren die Kinder und Jugendlichen im Moor unterwegs, um sich tatkräftig für den Erhalt der Schöpfung und den Umweltschutz einzusetzen. Im Venner Moor sammelten sie achtlos weggeworfene Flaschen, Zigaretten und weiteren Müll ein, um diesen dann fachgerecht zu entsorgen. Dominik Reismann war ganz überrascht: „Wie können Menschen nur so viel Müll in diesem schönen Naturschutzgebiet leichtfertig hinterlassen?“.

Nach verrichteter Arbeit sorgten Bratwürstchen und kühle Getränke für die verdiente Stärkung und einen schönen Tagesausklang am Venner Moor.

So war am Ende der Aktion klar: Das soll auch in Zukunft wiederholt werden, um die Schöpfung zu bewahren.