Vorbereitung auf Taizé

Singen - beten - Zeit mit Gott verbringen - Stille erleben - zur Ruhe kommen

Die Gemeinschaft von Taizé ist ein internationaler ökumenischer Orden in Taizé bei Cluny, Frankreich. Ihr Gründer, Fr. Roger, prägte bis zu seiner Ermordung im Jahre 2005 die Gemeinschaft vor allem mit internationalen Jugendreffen und der besonderen Form des Taizé-Gottesdienstes.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Firmung fahren in der 2. Osterferienwoche 17 Jugendliche aus unserem Gemeinde nach Taizé.

Am 2. April fand ein Infoabend in der Kapelle des St. Johannes Altenheimes in Senden statt.

Bevor es um die organisatorischen Informationen ging, begann  der Abend mit einer Taizéandacht.
Gesänge und Gebete aus Taize, Stille und Kerzenlicht halfen dabei, zur Ruhe zu kommen und sich auf Taizé einzustimmen. 

 

Eindrücke